Suche
  • mediale astrologische Beratung
  • +49-(0)30-2026 15 71
Suche Menü

Meine Grundsätze der astrologischen Arbeit

Irene Dietrich mit Klientin

„Googeln Sie mich?“ fragte die Dame am anderen Ende der Leitung. Ich war verwirrt und fragte erst einmal: „Wie meinen Sie das?“ „Na ja, recherchieren Sie über mich im Netz?“ „Nein, warum sollte ich?“, immer noch verwirrt, wie jemand auf diese Idee kommen kann.

Ich erfuhr, dass das nicht jede Kollegin oder jeder Kollege so handhabt. Für mich Zeit, hier etwas darüber zu schreiben. Und überhaupt über das, was mir an einer Beratung wichtig ist:

Baum mit Social Media-Bezeichnungen- Grundsätze astrologischer Beratung

Ich recherchiere Sie nicht im Internet! Foto: Pixabay.com

Meine Grundsätze der astrologischen Arbeit

Es geht um Sie, nicht um Ihr Horoskop!

Dieser Satz steht über allen anderen. Egal, ob es darum geht, Ihre Social Media Profile zu suchen, ob Sie mich verstehen oder ich Sie. Es geht um Ihr Leben, Ihre Lebenssituation, nicht um die astrologischen Feinheiten. Eine astrologische Beratung soll Ihnen helfen, (wieder) klar zu sehen und handlungsfähig zu sein. Damit das möglich ist, sind mir die folgenden Grundsätze, meine Ethik oder Philosophie, wenn Sie so wollen, wichtig geworden:

Grundsatz 1: Ich google Sie nicht und recherchiere auch nicht in sozialen Medien.

Denn dort stellen wir uns dar, es ist eine öffentliche Persona, die ich dort zu sehen bekomme. Mich interessiert, wie Sie sich fühlen mit den Themen, mit denen Sie zu mir kommen. Wenn Sie mich bitten, mir Ihre Website, Ihren Blog anzusehen, dann möchten Sie mir damit etwas zeigen. Dann gucke ich gerne, aber ansonsten warte ich auf das, was Sie mir erzählen möchten. Persönlich, mit Ihrer Stimme. Denn ich möchte nicht wissen, was und wie Sie sich darstellen, sondern was es Ihnen bedeutet. Und ich möchte ohne ein vorgefasstes Bild an die Beratung herangehen.

Grundsatz 2: Ich möchte, dass Sie mich verstehen: die Deutung, die Hinweise, die Themen der Beratung

Ich benenne die astrologischen Fakten, aber ich spreche nicht astrologisch. Ich deute Ihr Horoskop, bringe astrologische Symbole in Verbindung mit Ihrem Leben. Und damit sollten Sie etwas anfangen können. Denn es geht um Sie, nicht um Ihr Horoskop.

Grundsatz 3: Ihre Lebenssituation verstehen

Irene Dietrich mit Klientin

Es geht um Sie, nicht um Ihr Horoskop!

Deshalb ist es genauso wichtig, dass Sie sich verstanden und akzeptiert fühlen. Als Person, mit Ihrer Lebenssituation und Ihrem Anliegen. Als Person, die vielleicht nicht entsprechend irgendeiner „gängigen Norm“ lebt. Nur dann gibt es Raum für Ihre – vielleicht auch sensiblen – Themen.

„So macht man das eben“ ist für mich eine Einladung zu der Frage, wie Sie es denn machen. Denn es gibt so viele verschiedene Arten zu leben. Wie gehen Sie mit Ihrem Leben, mit der Arbeit, Partnerschaft und mit Ihrer Freizeit um?

Lebensentwürfe und Entscheidungen stelle ich nur dann in Frage, wenn ich sehe, dass sich jemand verbiegt.

Denn die entscheidende Frage in einer Beratung ist: ist es Ihre Wahrheit, die Sie leben?

Grundsatz 4: Ich brauche Ihre Stimme

Auch wenn ich viel im Internet unterwegs bin, gerne schreibe und schriftlich kommuniziere, ist eine Verbindung über die Stimme wichtig für mich. Denn dann kann ich hören, ob die Chemie stimmt, verstehe Ihre Fragen und kann Sie besser beantworten. Eine Kommunikation über das Kontaktformular, Telegram oder per Email ist ein guter Anfang – dann aber spreche ich lieber mit Ihnen.

Ich freue mich auf Ihre Email oder auf Ihren Anruf!